FAQs - Häufig gestellte Fragen

Haarverlängerung

Was bedeutet der Begriff "Remy Haar" bei Haarverlängerung Echthaar Extensions?

Remy Haar Extensions

Unter Remy Haar Extensions versteht man menschliche Echthaarverlängerungen, die von einem Kopf stammen und möglichst chemisch unbehandelt sind.

Remy Haar Extensions

Das Echthaar wird als Ganzes abgeschnitten und am oberen Ende zusammengebunden, damit es seine natürliche Richtung behält. Dies verhindert, dass die Remy Haar Extensions verknoten. Die Zöpfe werden lose verkauft oder vorher weiterverarbeitet, zum Beispiel als gewebte Tresse oder strähnchenweise mit Keratin-Bondings. Die Auswahl des fertigen Produktes ist abhängig von der Methode der Haarverlängerung.

Indische Remy Haar Extensions haben eine intakte Schuppenschicht, da sie in der Regel ihr Leben lang kaum mit Schampoo oder sonstigen chemischen Pflegemitteln behandelt worden sind. Dies hat zum Vorteil, daß die Remy Haar Extensions beim Tragen besonders lebendig und kraftvoll wirken.

Bei hochwertigen Remy Haar Extensions ist es aus diesem Grund auch nicht notwendig, dass die Haare mit einer Silikonschicht zur Versiegelung ausgeliefert werden.

Je weniger Chemie für die Vorbehandlung von Haar Extensions verwendet wird, desto flexibler und länger können sie später verwendet werden.

Remy Single Drawn Extensions sind aufgrund ihres natürlichen Haarwuchses am Ende des Zopfes etwas ausgedünnt. Die für den Verkauf maßgebliche Länge der Remy Haar Extensions wird im ausgestreckten Zustand der Haare von oben bis zum längsten Ende gemessen.

Double Drawn Extensions dagegen sind gleichlang, da sie am Ende auf der Höhe der kürzesten Strähne gleichmäßig abgeschnitten werden. Dafür sind sie auch teurer, da die Rohware verschnitten wird.

Welche Methoden der Haarverlängerung mit Extensions gibt es?

Die verschiedenen Methoden der Haarverlängerung

Beim Anbringen von Extensions wird grundsätzlich zwischen zwei Methoden unterschieden, der kalten und der warmen Methode.

Eine der kalten Methoden sind Microrings und Eurolocks. Dabei handelt es sich um mit Kunststoff überzogene Metallringe, durch die das Ende des Eigenhaares und die Bondings der Extensions gezogen werden. Zum Schluß werden die Ringe mit einer Zange zusammengedrückt, um einen Halt der Extensions über mehrere Monate zu geben.

Außerdem zu den kalten Methoden zählt die "Afrikanische" Methode. Dabei werden am oberen Ende zusammengenähte Haar-Tressen als Extensions in das Haar eingenäht. Zum Entfernen der Extensions wird die Naht einfach aufgetrennt und die Tressen können danach wiederverwendet werden.

Eine weitere der kalten Methoden sind die äußerst flexiblen "Clip In Extensions". Bei dieser Art der Extensions handelt es sich um Tresse-Teile in verschiedenen Haarverlängerungen mit Clips am oberen Ende. Diese werden einfach bei Bedarf in das eigene Haar geklammert und die Extensions können problemlos wieder herausgenommen werden.

Eine der warmen Methoden für Extensions ist die Klebe-Technik. Dabei werden zunächst lose Echthaar-Zöpfe in einzelne Strähnen aufgeteilt. An die Strähnen wird am oberen Ende eine erhitzte Klebemasse, z.B. Keratin, angebracht. Die fertigen Strähnen werden dann mit einem Wärmegerät als Extensions an das Eigenhaar geklebt.

Im Prinzip ähnlich unter den Methoden der Haarverlängerung funktioniert die Ultraschall-Technik. Dabei werden Strähnen als Extensions verwendet, die über bereits vorgefertigte Klebeplättchen, sogenannte U- oder Flat-Tip Bondings, verfügen. Die Anbringung erfolgt mit einem Ultraschall-Gerät.

Bei der Skin Weft Methode kommen gewebte Haartressen als Extensions zum Einsatz. Die Tressen werden mit Hilfe eines Klebebandes und einem Glätteisen an das eigene Haar angebracht.

Shrinkies zählen ebenfalls zu den warmen Methoden. Dabei werden ähnlich wie bei den Microrings die Extensions durch Kunstoff-Ringe gezogen, die dann erhitzt werden und den Halt geben.

Was sind Tressen und wie können diese bei der Haarverlängerung verwendet werden?

Was ist eigentlich  eine Echthaartresse?

Als Tressen werden Echthaar Extensions zur Haarverlängerung bezeichnet, die an ihrem oberen Ende zusammengenäht sind. Echthaar Tressen werden von uns grundsätzlich zu 100 Gramm verkauft. Je nach Länge derg Echthaar Extensions ergibt sich somit eine Breite von einem bis zwei Meter für die Tressen. Kürzere Echthaar Tressen sind breiter als Längere, da jede Tresse 100 Gramm wiegt. Tressen lassen sich an jeder Stelle der Naht zuschneiden, sodaß sich auf Wunsch mehrere Tressen-Teile in beliebig verschiedenen Breiten ergeben.
Echthaar Tressen können auch aufeinander genäht werden. Dadurch ergibt sich eine dichtere Haarfülle und weniger Aufwand bei der Einarbeitung.

Wie werden Echthaartressen angebracht?

Tressen werden hauptsächlich für die sogenannte Weave-Technik verwendet. Diese Technik wir auch als „Afrikanische Methode“ bezeichnet und wird vor allem in Europa bei der Haarverlängerung immer beliebter. Dabei werden gewebte Haar Tressen als Haarverlängerung verwendet. Die Tressen werden in das eigene Echthaar eingeflochten bzw. eingenäht. Zum Entfernen der Tressen wird die Naht einfach aufgetrennt. Die Echthaar Extensions können danach wieder verwendet werden.

Außerdem werden aus Tressen die sogenannten Clip-In Extensions gefertigt. Hierbei werden am oberen Ende der Tressen Clips angebracht. Die Tressen-Teile werden mit den Clips einfach in das eigene Echthaar geklammert und können somit problemlos nach Belieben wieder entfernt und neu eingesetzt werden. Bei den Echthaar Teilen von Tressen handelt es sich in der Regel um Haarteile mit unterschiedlicher Breite und Länge, um sie für die Haarverlängerung an allen Teilen des Kopfes anbringen zu können.

Eine weitere Art der Haarverlängerung bei Tressen ist die Skin Weft bzw. Tape In Methode. Dabei sind die Tressen-Teile am Saum mit Klebestreifen versehen. Nach Abziehen der Schutzfolie werden diese versetzt an das Eigenhaar angeklebt. Anschließend werden die Tapeband mit einem Glätteisen etwas erwärmt, damit die Klebe-Verbindung optimal haftet. Die Skin Weft Methode eignet sich besonders bei dünnem Eigenhaar, da die Verbindungsstellen durch die Klebestreifen besonders flach sind. Allerdings list diese Art der Haarverlängerung nicht von Dauer, da sich die Klebestreifen nach der 10. bis 15. Haarwäsche wieder lösen.

Wie breit sind die Tressen, wenn ich sie öffne?

Breite der Tressen

Die Breite ist vor allem abhänging von der Haarlänge. Da jede Tresse 50 bzw. 100 Gramm wiegt, ergeben sich bei kürzeren Haaren mehr Strähnen. Kürzere Haar-Tressen sind somit breiter als Längere.
Je nach Struktur der Haare kann die Breite der Tressen zwischen leicht gewelltem und gewelltem/gelockten Haar varriieren. Bitte fragen Sie gebenenfalls bei uns nach, um die exakte Breite Ihrer gewünschten Tresse zu erfahren.

Haarlänge leicht gewelltes Haar gewelltes/gelocktes Haar
100 g - Tresse 50 g - Tresse 100 g - Tresse 50 g - Tresse
25 cm ca. 250 cm ca. 125 cm ca. 300 cm ca .150 cm
35 cm ca. 225 cm ca. 120 cm ca. 200 cm ca. 100 cm
45 cm 140 - 180 cm 70 - 90 cm 140 - 180 cm 70 - 90 cm
55 cm 130 - 160 cm 65 -. 80 cm 130 - 160 cm 65 -. 80 cm
65 cm 110 - 130 cm  55 - 65 cm 110 - 130 cm 55 - 65 cm
75 cm 100 - 120 cm 50 - 60 cm 100 - 120 cm 50 - 60 cm
 

Alternative Tressenbreiten

Für kürzere Tressenbreiten bieten wir in den Haarlängen 50 und 60 cm doppelt genähte Tressen an.

Warum sind die Extensions nicht exakt einheitlich?

Warum fällt jede Tresse bzw. jeder Zopf trotz gleicher Länge und Struktur etwas unterschiedlich aus?

Wir verkaufen Naturprodukte, die in den Farben Schwarz bis Braun nicht chemisch eingefärbt werden. Es werden keine Hilfsmittel verwendet, um die Haare künstlich zu glätten oder zu wellen. Sie erhalten somit immer Extensions mit intakter Schuppenschicht. Dies wirkt sich langfristig auf die Widerstandsfähigkeit und die Lebensdauer aus. Uns ist es wichtig, dass Sie lange Freude an Ihrer Haarverlängerung haben.

Die Haare werden als Ganzes vom Kopf der Spenderin abgeschnitten. Mehr Informationen zu indischen Tempelhaaren finden Sie hier. Sie werden danach lediglich desinfiziert. Ansonsten findet keine chemische Nachbehandlung statt, um zum Beispiel ein schlechtes Ausgangsprodukt künstlich zu veredeln. Dadurch ist es ganz natürlich, daß jede Haartresse oder jeder Haarzopf in der Struktur, Farbe und Haardichte ein wenig unterschiedlich ist.

Wir versuchen grundsätzlich, die Echthaar Extensions so genau zu Ihrer Bestellung wie möglich auszuwählen. Sollte es unter gleichen Artikeln kleine Unterschiede geben, liegt dies daran, daß wir reine Naturhaare und keine Erzeugnisse aus der Fabrik verkaufen.

Warum sollte eine Silikonschicht vermieden werden?

Warum eine Silikonschicht vermieden werden sollte

Künstliche Silikonschichten werden verwendet, um die natürliche Schuppenschicht zu ersetzen. Dadurch sehen die Exensions am Anfang mit ihrem Glanz zwar gut aus, sind aber auf Dauer anfällig und unflexibel. Dies macht sich zum Beispiel dann bemerkbar, wenn sie gefärbt werden. Sehen Sie hier ein Beispiel eines Produktes, welches wir getestet haben:

Tresse mit Silikonschicht vor dem Färben

extensions-mit-silikon-vorher
Noch ist die Tresse leicht gewellt, glänzt und fühlt sich weich und geschmeidig an.
 

Die gleiche Tresse nach dem Färben

extensions-mit-silikon-nachher
Nach dem Färben ist die Silikonschicht weg. Deren letzte Wirkung war, die Farbe nicht hindurchzulassen. Das Haar zeigt jetzt seine  Beschaffenheit vor Anbringen der Silikonschicht: wellig, trocken. Fährt man mit den Fingern durch, merkt man, dass es bereits verknotet ist.

 

Bei Lola Extensions erhalten Sie ausschließlich Haarverlängerungen mit intakter Schuppenschicht.

Was sind Premiumtressen?

Was wir unter Premiumtressen verstehen

"Premium" bedeutet bei uns ausgesuchte Remy Haare. Bei der Selektion achten wir insgesamt auf einen möglichst geringen Anteil an kurzen Haaren. Gegebenenfalls werden die Tressen am unteren Ende etwas abgeschnitten. Dadurch ist das Haar an den Spitzen fast genauso dicht wie am Haaransatz.

Premium Tressen in Naturfarben sind wie alle unsere anderen ungefärbten Haare chemisch völlig unbehandelt. 

Indem es sich hier um speziell ausgesuchte Exemplare handelt, können wir im Bereich Premium Naturfarben derzeit ausschließlich die am häufigsten in Indien vorkommende Farbe Nr. 1b - Schwarzbraun anbieten.

Gefärbte Premiumtressen bieten wir in verschiedenen braunen und blonden Tönen an. Dieses Angebot wird ständig erweitert.

Bestellvorgang

Welche Echthaar Extensions kann ich bestellen und wie funktioniert der Online Shop?

Arten der Extensions

In unserem Shop können Sie drei Arten von Extensions bestellen: lose Zöpfe, gewebte Tressen, Clip-In Extensions und Keratin-Bondings.

Lose Zöpfe sind am oberen Ende zusammengebundene Strähnen. Die Extensions können beispielsweise mit Keratin oder mit Microlinks verarbeitet werden, oder eignen sich zum Einflechten oder zur sogenannten "Brasilianischen Methode" (Keratin und Nähfaden).
Tressen sind am oberen Ende zusammengenäht. Die Extensions werden am Eigenhaar angenäht ("Afrikanische Methode") oder per Clip ("Clip In Extensions") angebracht.
Keratin-Bondings sind strähnchenweise am oberen Ende mit einem Keratin-Plättchen zusammengeschweißt. Die Extensions werden am eigenen Haar mit einer Wärmezange oder einem Ultraschallgerät angebracht.

Im Shop bestellen

Für den Versand sind in diesem Extensions Online Shop folgende Zahlungsarten möglich: Paypal, Billsafe, Sofortüberweisung.de, Nachnahme, Vorauskasse und Kreditkarte.
Als Kreditkarte akzeptieren wir im Shop Visa und Mastercard.
Bei Paypal ist es notwendig, daß Sie ein Paypal-Konto besitzen.
Für Sofortüberweisung.de benötigen Sie vorab keine Registrierung. Vorraussetzung ist lediglich, dass Sie bereits am Online-Banking-Verfahren teilnehmen.
Bei allen Online-Bezahlverfahren werden Ihre Daten verschlüsselt mittels der SSL-Technologie an unseren Extensions Online Shop übertragen. Ihre Bezahldaten werden somit sicher an uns übertragen.
Nachnahme bedeutet, dass Sie Ihre Ware beim Postboten bezahlen.
Bei Vorauskasse erhalten Sie von uns eine Rechnung per Post bzw. per Email. Die Ware versenden wir unmittelbar nach Zahlungseingang.

Darüber hinaus können Sie die in unserem Extensions Online Shop Ihre bestellte Ware selbst abholen und bezahlen.

Herkunft der Haare

Alle hier angebotenen Extensions sind ausschließlich indischer bzw. brasilianischer Herkunft. Es handelt sich um Remy Single Drawn Tempelhaar. „Remy“ bedeuted, daß alle Strähnen in einer Wuchsrichtung liegen und das Haar in ungefärbtem Zustand chemisch unbehandelt ist. Die natürliche Schuppenschicht ist intakt. Somit ist keine künstliche Silikonschicht notwendig, die sich nach einiger Zeit auflöst.

Indische Haare eignen sich für europäische Trägerinnen sehr gut, da sie von der Struktur her fein sind und dem europäischen Haar am meisten ähneln.

Falls Sie dagegen ein südländischer Typ sind und von Natur aus dickere Haare haben, empfehlen wir unsere brasilianischen Haare. Diese finden Sie in der gleichen Remy-Qualität in unserem eigens dafür eingerichteten Online Shop für Brasilianische Haare. Dort finden Sie neben 100% Echthaar-Extensions auch passende Pflegemittel aus Brasilien.

Wie kann ich Echthaar Extensions kaufen?

Wie kann ich Echthaar Extensions kaufen?

Zum Kaufen der Echthaar Extensions wählen Sie zunächst aus den  Produktkategorien lose Zöpfe, gewebte Tressen, Clip-In Extensions und Strähnen mit Keratin-Bondings. Auf der Produktliste klicken Sie zum Bestellen beim gewünschten Artikel auf „in den Korb“. Die Anzahl der Echthaar  Extensions können Sie bei Bedarf im Warenkorb unter „Menge“ ändern. Danach müssen Sie zum Bestellen noch auf „Aktualisieren“ klicken. Klicken Sie dann auf „zur Kasse“, um sich einzuloggen oder um Ihre Adresse neu einzugeben. Wählen Sie zum Bestellen später die Zahlungsart aus - fertig! 
Alternativ dazu können Sie die Haarverlängerung Extensions gerne auch telefonisch bei uns kaufen.

Welche Echthaar Extensions kann ich kaufen?

In unserem Shop können Sie drei Arten von Echthaar Extensions kaufen: lose Zöpfe, gewebte Tressen, Clip-In Extensions und demnächst auch Strähnen mit Keratin-Bondings.
Als lose Zöpfe bezeichnet man am oberen Ende zusammengebundene Strähnen. Die Echthaar Extensions können beispielsweise mit Keratin oder mit Microlinks verarbeitet werden, oder eignen sich zum Einflechten oder zur sogenannten "Brasilianischen Methode" (Keratin und Nähfaden).
Tressen sind am oberen Ende zusammengenäht. Die Haarverlängerung Extensions werden am Eigenhaar angenäht ("Afrikanische Methode") oder per Clip ("Clip In Haarverlängerung Extensions") angebracht.
Keratin-Bondings sind strähnchenweise am oberen Ende mit einem Keratin-Plättchen zusammengeschweißt. Die Strähnen werden am eigenen Haar mit einer Wärmezange oder einem Ultraschallgerät angebracht.