Echthaar Extensions färben

Echthaar Extensions aufhellen

Für unsere Echthaar Extensions empfehlen wir nur schonende Färbemittel ohne Amoniak.

Naturfarbene Echthaar Extensions

Mit handelsüblichen Färbemitteln aus dem Drogeriemarkt lassen sich die naturfarbenen Echthaar Extensions in der Regel um bis zu zwei Farbtöne aufhellen. Bei unseren ungefärbten Tressen, losen Zöpfen, Clip-Ins und Perücken ist dies bedenkenlos möglich. Lediglich bei stärker gewelltem oder gelocktem Haar raten wir zunächst, an einem Haarteil etwas zu testen. Dies liegt daran, dass speziell die gelockten Haare in der Regel etwas feiner sind. Die Farbe wird schwieriger aufgenommen und bei einem zu langen Färbevorgang können gewellte Echthaar Extensions schneller verknoten. Auf Anfrage teilen wir Ihnen gerne von uns geprobte Färbeemittel mit, die Sie in jeder Drogerie erhalten.

Gefärbte Echthaar Extensions

Ein Aufhellen unserer gefärbten Echthaar Extensions empfehlen wir grundsätzlich nicht. 

Der Grund:
Sie erhalten bei uns  immer Remy-Echthaare mit Top Qualität. Da die indischen Echthaare in der Grundfarbe jedoch dunkel sind, müssen Sie beim Blondieren einen aufwendigen und langen Färbeprozess durchmachen. Durch den lang erprobten Färbevorgang unseres Herstellers bleibt die natürliche Schuppenschicht zwar erhalten, wird aber geöffnet, um die Farbe durchzulassen. Gefärbte Echthaar Extensions sind daher in der Regel etwas trockener als ungefärbte und benötigen somit mehr Pflege. Wir verwenden bewußt keine Silikonschicht, um dies künstlich zu verdecken.
Wenn die Echthaar Extensions jetzt nochmals heller gefärbt werden, wird die Schuppenschicht durch den Farb-Entwickler noch weiter geöffnet. Ein Ergebnis ist ein weiteres Austrocknen und eine weitere Beanspruchung der Haare. Darüber hinaus kann es sein, daß die bereits enthaltenen Färbemittel die Aufnahme der neuen Farbe erschweren.

Mögliche Vorgehensweise

Tressen können Sie bei leichtem Aufhellen zusammen lassen. Dadurch wird das Auswaschen der Farbe erleichtert. Allerdings sollten Sie die Farbe nicht bis ganz oben am auftragen, da sie sich am Tressenoberteil schlecht wieder komplett herauswaschen läßt. Das komplette Auswaschen der Farbe und Trocknen ist  wichtig, damit die Extensions nicht oxidieren. Falls Sie stärker aufhellen möchten, empfehlen wir das öffnen der Echthaartresse wie unter „Dunkler färben“ beschrieben.

Echthaar Extensions dunkler färben

Ein Färben in dunklere Farbtöne ist immer möglich. Wir empfehlen aber auch hier nur schonende Färbemittel und nicht mehr als zwei bis drei Farbtöne dunkler. Bei blond gefärbten Tressen sollte grundsätzlich kein Oxidant (Entwickler) verwendet werden, der die Schuppenschicht öffnet. Dasselbe gilt natürlich für Mittel, die Ammoniak oder Wasserstoffperoxid enthalten. Wie beim heller Färben kann es bei blond gefärbten Extension sein, dass mitunter nicht der gewünschte Farbton erzielt wird, da die Haare bereits Farbe enthalten.

Empfohlene Vorgehensweise

Eventuell sind mehrere Färbungs-Vorgänge notwendig, um ein gleichmäßiges und kraftvolles Ergebnis zu erzielen. Wichtig ist, daß die Haare vor jeder weiteren Färbung trocknen, damit die Farbe von den Echthaar Extensions erneut aufgenommen werden kann. Wenn Sie helle Echthaartressen um mehrere Farbtöne dunkler färben möchten, empfehlen wir, die Tresse in ihrer vollen Breite aufzumachen und mit dem oberen Ende mit der Naht zu beginnen. Wenn Sie die Farbe auf einer Seite aufgetragen haben, falten Sie die Haartresse einmal. Sie können dann die andere Seite der einen Hälfte färben. Falten Sie die Tresse dann wieder um die Hälfte, färben den Oberteil und wiederholen Sie diese Vorgänge so lange, bis die Echthaartresse ca. fünf bis drei Zentimeter breit ist. Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise ist zum einen, daß durch das ineinander falten der mit Farbe beschichteten Flächen die Farbe auf den Echthaar Extensions besser verteilt wird. Außerdem läßt sich die Farbe so später besser auswaschen.Wenn die Farbe hingegen bei einer geöffneten Echthaartresse an den einzelnen dünnen Strähnen trocknet, können diese später brechen. Bei einer gefalteten Haartresse bleiben die Strähnen zusammen und trocknen während des Farb-Vorganges nicht aus.

Nach dem Färben

Durch das Verkneten der Farbe in die Haare oder das Trocknen der Farbe können die Echthaar Extensions an einzelnen Stellen vorübergehend leicht verknoten oder verkleben. Dies ist durchaus normal und passiert auch, wenn das eigene Haar gefärbt wird. Um Knoten oder Verklebungen schonend zu lösen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 

Nachdem die Farbe ausgewaschen ist, tragen Sie auf das nasse Haar eine Repair-Maske auf, die unter anderem das Durchkämmen erleichtert. Kämmen Sie dann mit einem groben Kamm die Extensions vorsichtig schrittweise durch, indem Sie im unteren Teil beginnen. Somit lösen Sie Knoten oder Verklebungen im Ansatz. Bei starkem Widerstand arbeiten Sie unter dem laufenden Wasserhahn. Fahren Sie dann weiter oben fort und kämmen sie wieder bis unten durch. Wenn alles gut kämmbar ist, können Sie einen normalen Kamm verwenden. Halten Sie die Echthaar Extensions am oberen Ende immer gut fest, damit keine Strähnen heraus gezogen werden.

Dieselben Hinweise gelten für Tönungen. Einige Tönungen enthalten Wasserstoffperoxid, auch wenn dies nicht auf der Verpackung angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass wir für selbst gefärbte oder getönte Extensions keine Garantie übernehmen können.